Stacheliger Dogfish

Spiny Dogfish Scientific Classification

Königreich
Animalia
Stamm
Chordata
Klasse
Chondrichthyes
Bestellen
Squaliformes
Familie
Seufzer
Gattung
Squalus
Wissenschaftlicher Name
Squalus acanthias

Spiny Dogfish Conservation Status:

Verletzlich

Spiny Dogfish Ort:

Ozean

Spiny Dogfish Fun Fact:

Vor der Überfischung war der Dornhai die am häufigsten vorkommende Funkenart der Welt.

Stacheliger Dogfish Fakten

Beute
Kraken, Krabben, Tintenfische, kleinere Haie, Quallen, Garnelen und Seegurken
Hauptbeute
Fisch, Tintenfisch, Krebstiere
Gruppenverhalten
  • Pack
Fun Fact
Vor der Überfischung war der Dornhai die am häufigsten vorkommende Funkenart der Welt.
Geschätzte Bevölkerungsgröße
Biomasse von 106,8 Tausend Tonnen im Atlantik; 44.660.000 Fische im Pazifik
Größte Bedrohung
Überfischung
Andere Namen)
Dogfish Shark, Spiky Dog, Piked Dogfish, Steinlachs, Spring Dogfish, White-Spotted Dogfish Predators: Haie, Robben, Orcas, Thunfisch, amerikanische Seeteufel, Menschen
Wassertyp
  • Salz
Optimaler pH-Wert
6.5-8.5
Lebensraum
Ozeane und Meere
Raubtiere
Haie, Wale, Menschen
Diät
Fleischfresser
Lieblingsessen
Kraken, Krabben, Tintenfische, kleinere Haie, Quallen, Garnelen und Seegurken
Gemeinsamen Namen
Stacheliger Dogfish
Anzahl der Arten
2
Durchschnittliche Kupplungsgröße
6
Slogan
Gefunden in Meeresgewässern weltweit!

Physikalische Eigenschaften des Dornhai

Farbe
  • Braun
  • Grau
  • Schwarz
  • Weiß
Hauttyp
Glatt
Lebensspanne
Durchschnittlich 20 bis 24 Jahre, kann aber bis zu 50 Jahre alt werden
Gewicht
8 Pfund
Länge
Maximale Länge von 39 Zoll (männlich); maximale Länge von 49 Zoll (weiblich)

Der Spiny Dogfish ist ein kleinerer Hai, der sowohl im Atlantik als auch im Pazifik vorkommt.



Sie bevorzugen einen Salzwasserlebensraum, können aber in Brackwasser gelangen. Spiny Dogfish sind insofern einzigartig, als sie zwei Stacheln haben. Wenn sie angegriffen werden, benutzen sie diese beiden Stacheln, um ihren Rücken zu krümmen und ihrem Angreifer Gift zu injizieren. Einige andere Schlüsselmerkmale eines Dogfish sind die weißen Flecken auf der Seite, die großen Augen und die bräunlich / graue Färbung auf der Oberseite, die zu einem weißen Bauch verblasst.



Unglaubliche Fakten über stachelige Dogfish!

  • Der Dogfish hat zwei Stacheln. Wenn sie angegriffen werden, können sie ihren Rücken krümmen und ihrem Angreifer Gift injizieren.
  • Diese Haie haben mit etwa zwei Jahren die längste Tragezeit aller Wirbeltiere.
  • Ein Dogfish kann bis zu 50 Jahre alt werden, aber die meisten werden zwischen 20 und 24 Jahre alt.
  • Beim Fangen von Beute kann ein Dogfish seine spitze Nase verwenden, um seine Beute zu rammen.
  • Diese Art kann ein elektrisches Feld spüren, das durch ihre Beute erzeugt wird und das ihnen bei der Jagd hilft.

Spiny Dogfish Classification und wissenschaftlicher Name

Das wissenschaftlicher Name für diese Haie ist Squalus acanthias. Squalus kommt vom lateinischen Wort für Hai und Acanthias leitet sich vom griechischen Wort Akanthias ab, das sich auf die Stacheln eines Dornhai bezieht. Der Spiny Dogfish ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, darunter Piked Dogfish, Spiky Dog und Rock Salmon. Es gehört zur Familie der Squalidae und gehört zur Klasse der Chondrichthyes. Es gibt 40 verschiedene Arten in der Familie der Squalidae.

Kürzlich stellten Wissenschaftler fest, dass die im nördlichen Pazifik lebenden Dornhai eine separate Art sind. Diese Art wird Pacific Spiny Dogfish genannt. Sein wissenschaftlicher Name ist Squalus Suckleyi.



Stacheliger Dogfish Aussehen

Der Dornhai oder Dogfish Shark ist kleiner als viele andere Haiarten. Der Körper eines Mannes hat eine maximale Länge von 39 Zoll und der Körper einer Frau eine maximale Länge von 49 Zoll. Die meisten von ihnen wiegen ungefähr 8 Pfund. Diese Haie haben einen sehr schlanken Körper mit einer spitzen Schnauze und großen Augen. Die Haut eines Dornhai ist oben dunkler und auf dem Bauch weiß oder blass. Die Haut ist entlang der Oberseite ihres Körpers braun oder grau. Ein weiteres wichtiges Merkmal von ihnen sind die kleinen weißen Flecken an den Seiten ihres Körpers. Mit zunehmendem Alter eines Dornhai werden diese Flecken allmählich verblassen.

Spiny Dogfish haben zwei Stacheln, die sie zur Selbstverteidigung verwenden. Wenn sie gefangen genommen werden, krümmen sie ihren Rücken und benutzen die Stacheln in der Nähe ihrer Rückenflosse, um das Raubtier und das geheime Gift in sie zu stechen.

Dornhai (Squalus acanthias) an der Südküste Norwegens
Dornhai (Squalus acanthias) an der Südküste Norwegens

Verbreitung, Population und Lebensraum von Dornhai

Diese Haie kommen im Atlantik und im Pazifik vor. Kürzlich wurde festgestellt, dass der Dornhai im Pazifischen Ozean eine eigenständige Art ist, und er erhielt den Namen Pazifischer Dornhai.



Im Atlantik befinden sie sich zwischen Grönland und Argentinien auf der Westseite des Ozeans. Sie können auch im östlichen Atlantik zwischen Island / der Murmansk-Küste bis nach Südafrika gefunden werden. Diese Haie kommen auch im Schwarzen Meer und im Mittelmeer vor. Der Pacific Spiny Dogfish befindet sich im Pazifik zwischen dem Beringmeer und der Baja California.

Diese Haie können sowohl an Land als auch vor der Küste über dem Festlandsockel schwimmen. Sie schwimmen lieber im Salzwasser, können aber manchmal auch in Brackwasser eindringen. Sie können jedoch nicht im Süßwasser gefunden werden. Meistens schwimmen Spiny Dogfish lieber in Tiefen zwischen 160 und 490 Fuß unter der Oberfläche. Manchmal wagen sie sich jedoch bis zu 2300 Fuß unter die Oberfläche.

Diese Haipopulation ist im Laufe der Jahre stark zurückgegangen. Früher waren sie die am häufigsten vorkommenden Haiarten, jetzt hat ihnen die Internationale Union für Naturschutz eine Einstufung als global gefährdet und im nordöstlichen Teil des Atlantischen Ozeans vom Aussterben bedroht gegeben. Im Jahr 2010 wurde geschätzt, dass diese Haie im Atlantik eine Gesamtbiomasse von 106,8 Tausend Tonnen haben und dass es im Pazifik etwa 44.660.000 Fische gibt.

Stachelige Dogfish Raubtiere und Beute

Was bedroht den Dornhai?

Es gibt einige natürliche Raubtiere, die diese Haie bedrohen. Diese beinhalten Killerwale , Dichtungen , große Haie, Thunfisch und amerikanischer Seeteufel. Bei einem Angriff versucht der Dogfish, sich selbst zu schützen, indem er seinen Rücken krümmt und mit seinen Rückenstacheln Gift in seinen Angreifer injiziert.

Menschen stellen auch eine Bedrohung für den Dogfish dar. Überfischung durch Menschen hat zu einem signifikanten Rückgang der Population von Dornhai geführt. Einer der Gründe, warum sie vom Fischfang so betroffen sind, ist, dass diese Art eine längere Tragezeit als viele andere Fischarten hat und kleinere Würfe von Jungen hat. Frauen brauchen auch länger, um die Geschlechtsreife zu erreichen, was es für die Bevölkerung schwieriger macht, schnell zu wachsen. Der starke Rückgang ihrer Zahl in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass sie von der Internationalen Union für Naturschutz als gefährdet eingestuft wurden.

Was essen Dornhai?

Diese Haie jagen oft in einer größeren Packung mit bis zu 1.000 Dogfish nach Nahrung. Sie essen Kraken , Krabben , Tintenfisch, kleinere Haie, Qualle , Garnele und Seegurke. Sie benutzen ihre sehr starken Kiefer und scharfen Zähne, um ihre Beute zu beißen. Es wird angenommen, dass sie im Winter weniger Nahrung zu sich nehmen, wenn sie mehr Zeit in tieferem Wasser verbringen. Während der Frühlings- und Sommermonate schwimmen sie zu den Küsten, wo es wärmer ist, und sie können mehr Nahrung finden.

Fortpflanzung und Lebensdauer von Dornhai

Männer erreichen das Alter der Geschlechtsreife etwa im Alter von 11 Jahren, und Frauen erreichen das Alter der Geschlechtsreife im Alter von 12 oder 14 Jahren. Die Paarung findet normalerweise in Offshore-Gewässern mit innerer Düngung statt. Nach der Befruchtung bildet sich eine harte Schale um die Embryonen, um sie zu schützen. Diese Schale wird sich nach vier bis sechs Monaten ablösen, aber die jungen Fische werden noch 18 bis 20 weitere Monate lang tragen. Dies bedeutet, dass die gesamte Tragezeit für den Dornhai etwa 2 Jahre beträgt, die längste aller Wirbeltiere.

In jedem Wurf werden durchschnittlich sechs Welpen geboren. Es könnten jedoch nur zwei Welpen oder bis zu 11 Welpen in jedem Wurf sein. Die Welpen sind bei der Geburt zwischen 20 und 33 Zentimeter lang. Fast sofort wird Spiny Dogfish auf Nahrungssuche gehen. Sie können sogar anfangen, Lebensmittel zu jagen, die mehr als doppelt so groß sind wie sie.

Die Lebensdauer dieser Haie liegt normalerweise zwischen 20 und 24 Jahren, aber es gab einige, die 50 Jahre alt wurden.

Dornhai beim Angeln und Kochen

Diese Haie werden sowohl kommerziell als auch in der Freizeit gefischt. Ihr Fleisch ist besonders beliebt in Frankreich, Italien, Deutschland, England und anderen europäischen Ländern. Sie werden jedoch auch in den USA, Chile, Kanada, Neuseeland und anderen Orten auf der ganzen Welt gegessen.

In der chinesischen Küche werden Flossennadeln als Alternative zur Haifischflossensuppe hergestellt. Die Flossen und Schwänze dieser Haie werden verwendet, um diese Flossennadeln herzustellen. Dornhai wird in England als „Huss“, in Frankreich als „kleiner Lachs“ und in Deutschland und Belgien als „Seeaal“ verkauft.

Hier sind einige Rezepte, die Spiny Dogfish verwenden:
• • Pan-Seared Spiny Dogfish
• • Stacheliger Dogfish Tacos
• • Pan Blackened Spiny Dogfish mit Pico de Gallo

Alle anzeigen 71 Tiere, die mit S beginnen

FAQs zu Spiny Dogfish (häufig gestellte Fragen)

Wo sind stachelige Dogfish gefunden?

Spiny Dogfish befinden sich im Atlantik und im Pazifik. Im Atlantik verteilen sie sich zwischen Grönland und Argentinien auf der Westseite und Island und Südafrika auf der Ostseite. Sie reichen vom Bärenmeer über Neuseeland im westlichen Pazifik und das Lagermeer bis nach Chile im östlichen Pazifik.

Was ist ein Dornhai?

Ein Dornhai gehört zur Familie der Dogfish (Squalidae) Haie. Sie sind ein kleiner Hai mit einigen Schlüsselmerkmalen wie zwei Stacheln und weißen Flecken an den Seiten ihres Körpers. Wenn ein Raubfisch von einem Raubtier angegriffen wird, krümmt er seinen Rücken und injiziert Gift in seinen Angreifer.

Was frisst Spiny Dogfish?

Dornhai frisst Krabben, Tintenfische, Tintenfische, Quallen, kleinere Haie, Seegurken und Garnelen.

Wie lautet der wissenschaftliche Name des Spiny Dogfish?

Der wissenschaftliche Name für den Spiny Dogfish ist Squalus Acanthias.

Wie schmeckt Spiny Dogfish?

Spiny Dogfish ist ein Fisch mit relativ mildem Geschmack. Es ist süßer als einige andere Fische und öliger als Mako-Haie und andere Haifischfleischoptionen. Der Fisch ist relativ fest und beim Kochen schuppig. Spiny Dogfish wird in verschiedenen Küchen angeboten. Es ist bekannt als Seeaal in Deutschland und Belgien, kleiner Lachs in Frankreich und Huss in England. In China werden die Flossen und Schwänze manchmal verwendet, um Flossennadeln für eine billigere Version der Haifischflossensuppe herzustellen.

Wie groß wird Spiny Dogfish?

Stacheliger Dogfish wiegt ungefähr 8 Pfund. Frauen haben eine maximale Länge von 49 Zoll und Männer haben eine maximale Länge von 39 Zoll.

Quellen
  1. David Burnie, Dorling Kindersley (2011) Tier, der endgültige visuelle Leitfaden für die Tierwelt der Welt
  2. Tom Jackson, Lorenz Books (2007) Die Weltenzyklopädie der Tiere
  3. David Burnie, Kingfisher (2011) Die Kingfisher Animal Encyclopedia
  4. Richard Mackay, University of California Press (2009) Der Atlas der gefährdeten Arten
  5. David Burnie, Dorling Kindersley (2008) Illustrierte Enzyklopädie der Tiere
  6. Dorling Kindersley (2006) Dorling Kindersley Enzyklopädie der Tiere
  7. Wikipedia, hier verfügbar: https://en.wikipedia.org/wiki/Spiny_dogfish
  8. Oceana, hier verfügbar: https://oceana.org/marine-life/sharks-rays/spiny-dogfish
  9. Fishbase, hier verfügbar: https://www.fishbase.de/summary/139#:~:text=Etymology%3A%20Squalus%3A%20Genus%20name%20from,6885%2C%2027436).
  10. Florida Museum, hier verfügbar: https://www.floridamuseum.ufl.edu/discover-fish/species-profiles/squalus-acanthias/
  11. Chesapeake Bay-Programm, hier verfügbar: https://www.chesapeakebay.net/discover/field-guide/entry/spiny_dogfish#:~:text=Appearance,grey%20backs%20and%20white%20bellies.

Interessante Artikel